Interne Kommunikation im Ganzen

Die einen können Strategie, die anderen kennen die Tools. Hohlweg & Wels verbinden beide Welten: Theorie & Praxis. Strategie & Umsetzung. Big Picture und Tools.

Die Bedeutung der Internen Kommunikation hat sich über die letzten Jahre fundamental verändert und bewegt sich mehr und mehr aus der journalistisch geprägten Ecke hin zu einem elementaren und unverzichtbaren Bestandteil der Organisation.

Was genau bedeuten diese Entwicklungen für Ihr Unternehmen?
Worin genau bestehen bei Ihnen die Herausforderungen?

Hier setzen Hohlweg und Wels an.

Ihre Herausforderungen? Unser Beitrag.

Strategische Ausrichtung der Internen Kommunikation

Erst einmal ein weites Feld.

Sie entscheiden, von wo und in welcher Tiefe Sie es angehen.

 

  • Ist die Interne Kommunikation an der Unternehmenskommunikation ausgerichtet?
  • Passt die Auswahl an digitalen Kommunikations- und Kollaborationstools zu den Arbeitsanforderungen?
  • Kennen Sie die Kommunikationsbedarfe Ihrer internen Bezugsgruppen?
  • Wohin entwickelt sich Ihr Unternehmen und wie können Sie es mit der Internen Kommunikation unterstützen?

Positionierung & Reputation der Internen Kommunikation

Auch ein weites Feld.

Für jeden liegen hier andere Herausforderungen und Fragen.

 

  • Wer möchte die Interne Kommunikation in Ihrem Unternehmen sein?
  • Welche Reichweite soll sie haben?
  • Welches Bild sollen die MitarbeiterInnen von der Internen Kommunikation haben?
  • GestalterIn? BeraterIn? RedakteurIn? ModeratorIn?
  • Was ist für die Interne Kommunikation in Ihrem Unternehmen überhaupt möglich?
  • Sehen Sie die Interne Kommunikation momentan als schlagkräftige Einheit oder zahnlosen Tiger?
  • Gestalten Sie schon die Rolle der Internen Kommunikation im Kontext der internen Digitalisierung?

    Mitarbeitermotivation und -bindung

    Ein ganz anderes Feld.

    Mit so vielen Themen und zahlreichen Möglichkeiten.

     

    • Inwiefern trägt bei Ihnen die Interne Kommunikation zur Mitarbeitermotivation und -bindung bei?
    • Lösen Sie das Thema über die Auswahl richtig guter digitaler Tools?
    • Lösen Sie das Thema über transparente, aufrichtige und bezugsgruppengerechte Inhalte?
    • Bauen Sie schon an einer guten Kommunikationskultur?
    • Haben Sie Ideen, wie Sie moderne und innovative Mitarbeiterbindung und -motivation mit Hilfe der Internen Kommunikation befördern?

      Unternehmens- und Führungskultur

      Ein häufig völlig unterschätztes Feld.

      Dabei ist es so entscheidend für alles, worüber hier gesprochen wird.

       

      • Wie beschreiben Sie die Unternehmens- und Führungskultur aus der Perspektive der Internen Kommunikation?
      • Passen Führungs- und Unternehmenskultur aktuell mit der Internen Kommunikation?
      • Gehen sie Hand in Hand?
      • Unterstützen sich Interne Kommunikation und aktuelle Führungskultur?
      • Klappt das?
      • Welche digitalen Kommunikationswerkzeuge passen oder passen nicht für die geplante Entwicklung der Unternehmenskultur
      • Teilen Sie die Haltung, dass Interne Kommunikation heute auf jeden Fall auch Führungsinstrument ist?